News

Sportwochenende der DJK Balzfeld e.V. trotzt dem Wetter

Am Samstag um 12.00 Uhr begann der erste Tag des Sportwochenendes mit dem U15-Spiel zwischen dem SV Sandhausen und dem Karlsruher SC. Trotz den immer wieder kehrenden Schauern, ließen es sich die Zuschauer nicht nehmen, ihre Mannschaften zu unterstützen. Ein Spiel auf hohem Niveau beiderseits. Der SV Sandhausen konnte das Spiel mit 4:3 Toren auf sein Punktekonto buchen.


Ab 16.00 Uhr waren dann die "Oldies" an der Reihe. Das mittlerweile 6. AH-Turnier war mit acht Mannschaften und im Gruppenmodus geplant. Leider mussten drei Mannschften kurzsfristig abgesagen und so spielte man mit fünf Mannschaften (SG Dielheim, TSV Stettfeld, SG Wiesenbach, SG Waibstadt und DJK Balzfeld) im Modus "Jeder gegen Jeden". Im letzten und entscheidenden Spiel standen sich die SG Wiesenbach und die DJK Balzfeld gegenüber und der Gastgeber konnte sich zum Turniersieg durchsetzen.

Der Tag wurde dann mit der Übertragung des "kleinen Finales" der WM abgerundet.


Der zweite Tag startete mit dem Mädchenspieltag, mit den Mannschaften aus Eppelheim, Ketsch, Waghäusel, Reichertshausen und Horrenberg/Balzfeld. Die mitgereisten Fans bestehend aus Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden unterstützten ihre Mannschaften. Am Ende konnten die "Girlies" aus Eppelheim den Leimbach-Pokal in ihren Händen halten. Nachdem die Siegerinnen feststanden, konnten die Zuschauer noch ein Einlagespiel der älteren Mädchen zwischen der SG Horrenberg und dem SSV Waghäusel genießen.
Als Abschluß des Sportwochenendes stellte sich unsere neue Spielgemeinschaft DJK Balzfeld/SG Horrenberg gegen die SG Dielheim unter Beweis. Das "Gemeinde-Derby" wurde hart aber fair gespielt. Mit einem Remis 1:1 trennten sich hier die Mannschaften.

Wir danken allen Helfern, Organisatoren und Gästen für ein schönes Fest.

Für die DJK Balzfeld e.V.

MB

 

Vorbereitungsplan für den Monat Juli!

 

Donnerstag 10. Juli Trainingsauftakt: Treffpunkt 18.45 Uhr; Beginn 19.00 Uhr; Ort Balzfeld

Freitag         11. Juli Training: Treffpunkt 18.45 Uhr; Beginn 19.00 Uhr; Ort Balzfeld

Sonntag       13. Juli Sportfest Balzfeld Spiel gegen SG Dielheim
                   Treffpunkt 13.15 Uhr; Beginn 14.30 Uhr                                                                 

Dienstag      15. Juli Testspiel in Balzfeld gegen SV Sinsheim 
                   Treffpunkt 17.45 Uhr; Spielbeginn 19.00 Uhr

Donnerstag 17. Juli Training: Treffpunkt 18.45 Uhr; Beginn 19.00 Uhr; Ort Balzfeld

Freitag        18. Juli Beginn Trainingslager: Treffpunkt 18.45 Uhr; Beginn 19.00 Uhr

Samstag     19. Juli Trainingslager:

                   1. Training Treffpunkt 09.45 Uhr; Beginn 10.00 Uhr
                   2. Trainingsbeginn 14.30 Uhr 
                   3. Trainingsbeginn 16.30 Uhr

Sonntag    20. Juli Testspiel in Rettigheim; Treffpunkt 15.45 Uhr; Spielbeginn 17.00 Uhr

Mittwoch  23. Juli Training: Treffpunkt 18.45 Uhr; Beginn 19.00 Uhr

Freitag     25. Juli Spiel gegen Baiertal 2: Treffpunkt 17.45 Uhr; Beginn 19.00 Uhr In Balzfeld

Sonntag  27. Juli Waldlauf Waldspielplatz Horrenberg; Treffpunkt 09.45 Uhr; Beginn 10.00 Uhr

Dienstag 29. Juli Training: Treffpunkt 18.45 Uhr; Beginn 19.00 Uhr

Mittwoch 30. Juli Testspiel in Balzfeld gegen Meckesheim; 
                            Treffpunkt 17.45 Uhr; Spielbeginn 19.00 Uhr

Zu jedem Training sind Laufschuhe mitzubringen!!!!

Trainer Frank Schuckert

Telefon:
015161219573 oder 06222-3182736

Jahreshauptversammlung 2014 / Neue Vorstandschaft

Am 09.05.2014 fand die diesjährige Mitgliederversammlung der DJK Balzfeld e.V. im Clubhaus statt.
Der 1. Vorsitzende Josef Blum begrüßte die anwesenden Mitglieder, hier besonders die Ehrenmitglieder sowie den Ehrenvorsitzenden Werner Blum.
Josef Blum berichtete über das vergangene Jahr mit den traditionellen Veranstaltungen Sportwochenende, Kerwe und Winterfeier. Die Änderung des Kerwe-Konzeptes 2013 wurde durch die breite Masse sehr gut angenommen. Die Laienspielgruppe der DJK bei der Winterfeier, hat sich nun bewährt und etabliert. Das Clubhaus spielt seit einiger Zeit wieder eine große Rolle.
Hierzu dankte der 1. Vorsitzende Josef Blum dem Clubhaus-Team bestehend aus: Gertrud Blum, Klara Emmerich, Monika Fuchs, Klaus Reißfelder, Alfred Sauer und all denen, die entweder ab und zu unterstützen oder einfach immer wieder als Gast im Clubhaus sind.

Nach dem Bericht des 1. Vorsitzenden kamen die Abteilungen zu Wort.

Beginnend mit der Gymnastikabteilung, informierte Gaby Surek über ihre Trainingseinheiten und lobte hier das Engagement von Friedel und Helmut Gruber für die Mittwochsgruppe (19.00 Uhr in der Sporthalle Grundschule), sowie Maria Merkl die, die Line-Dance-Gruppe donnerstags im Ludwig-Englert-Haus führt, als auch Annette Schreiber, die als Übungsleiterin für die Stunden am Mittwochvormittag und Freitagabend verantwortlich ist.
Ulf Schmidt als Abteilungsleiter Fußball berichtete, dass die vergangene und die jetzige Saison sehr schwer und zeitintensiv waren. Viele Verletzte und Nichteinhaltungen von Zusagen machten der DJK Sorgen. Für die neue Saison 2014/2015 wurde von ihm ein neues Konzept vorgestellt. Ulf Schmidt selbst wird sich zum Ende der Saison aus dem aktiven Geschäft zurückziehen, ist aber bei Fragen immer „zur Hand“.
Die Abteilung AH-Fußball, geführt von Bruno Ronellenfitsch, nahm an vier Kleinfeldturnieren und zwei Hallenturnieren teil. Weitere vier Großfeldspiele konnten im letzten Jahr bestritten werden.
Die Geselligkeit bei der AH-Familie kam natürlich nicht zu kurz. In den Wintermonaten wurde mehrmals gekegelt und eine interne Winterfeier wurde durchgeführt. Im Sommer gab es das jährliche Familienfest.
Rainer Blum informierte über die Abteilung Tischtennis. Die B-Schüler konnten den 6. Platz in der Kreisliga erlangen. Den 2. Platz belegten die A-Schüler in der Kreisklasse und verpassten so nur knapp den Aufstieg. Die 1. Jugendmannschaft spielte in der Bezirksliga Ost. Von vorn herein war klar, dass dies schwierig würde. Am Ende belegte man den letzten Platz. Ob eine Jugendmannschaft nochmals für die Bezirksliga gemeldet wird ist fraglich, da für die Auswärtsspiele rund 1000km durch den Betreuer zurückgelegt worden sind. Auf einem lehreichen 5. Platz kam die 2. Jugendmannschaft in der Kreisklasse Nord.
Rainer Blum dankte den folgenden Trainern und Betreuern für die Jugend:
Reinhard Reißfelder, Peter Ruda, Robert Knopf, Jörg Schigowski, Frank Gerards und Andreas Frei.
Die 4. Mannschaft verpasste nach dem letztjährigen Abstieg den Wiederaufstieg und verblieb in der D-Klasse. Den Klassenerhalt konnte die 3. Mannschaft in der Kreisklasse Nord, nach einer guten Vorrunde und einer personell geschwächten Rückrunde sichern. Deutlich konnte sich die
2. Mannschaft in der B-Klasse für den Klassenerhalt durchsetzen. 10 von 16 Spielen wurden gewonnen.
Die 1. Mannschaft konnte leider den Abstieg von der Kreisliga in die A-Klasse nicht verhindern. Doch rechnet man sich für die neue Saison ein Platz auf den vorderen Plätzen aus.

Der Kassenbericht konnte mit einem Überschuss verlesen werden.

Nach den Aussprachen zu den Berichten und der Entlastung der Vorstandschaft kam es zu den Neuwahlen.

Die neu gewählte Vorstandschaft:
1. Vorsitzender: Jörg Schigowski
2. Vorsitzender: Alfred Sauer
Kassier: Josef Blum
Schriftführer: Marc Blum
Beisitzer: Meinrad Blum
 
Folgende Abteilungsleiter wurden durch Mitgliederversammlung bestätigt:
Tischtennis: Rainer Blum
Gymnastik: Gaby Surek
AH-Fußball: Bruno Ronellenfitsch
Fußball: Mario Maier

Nach der Wahl bedankte sich der scheidende 1. Vorsitzende Josef Blum bei seinen Vorstandsmitgliedern und bei den Mitgliedern, die Ihn für die letzten zehn Jahre gewählt und das Vertrauen geschenkt haben. Den langjährigen Vorstandsmitgliedern Helmut Gruber und Fritz Ronellenfitsch, die sich nicht mehr zur Wahl aufstellen liesen, wurde ein Präsent überreicht.

Auch der neue 1. Vorsitzende Jörg Schigowski bedankte sich für die Wahl und das ihm geschenkte Vertrauen. Weiterhin bedankte er sich bei seinem Vorgänger für die geleistete Arbeit in den letzten zehn Jahren, sowie der Arbeit der restlichen Vorstandsmitglieder.
MB
Josef Blum (links) übergibt Jörg Schigowski das Amt des 1. Vorsitzenden der DJK