Spielberichte 2016/2017 - DJK Balzfeld e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Spielberichte 2016/2017

Fußball > Archiv Fußball
Spielbericht 30. Spieltag, 27.05.2017

VFB Rauenberg vs. SG DJK Balzfeld/Horrenberg 3:0

Das Spiel wurde nicht ausgetragen, da wir leider nicht genug Spieler hatten.
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Spielbericht 29. Spieltag, 20.05.2017

SG DJK Balzfeld/Horrenberg vs. FC Rot II 2:5

Im letzten Heimspiel der Saison war der FC Rot 2 zu Gast in Balzfeld. Nach dem erreichten Klassenerhalt unter der Woche war das große Ziel der SG DJK Balzfeld/Horrenberg erreicht. So konnte man erleichtert und ohne Druck in diese Partie gehen.

Von Beginn an war es eine gute Partie. Bereits mit der ersten Chance erzielte Wichmann (7. Minute) das 1:0 für die Gastgeber. Die SG DJK Balzfeld/Horrenberg bot dem Tabellenneunten einen großen Kampf. Die Gäste aus Rot waren spielerisch hervorragend aufgelegt. Das Spiel ging bei bestem Fußballwetter hin und her. Im Laufe der ersten Halbzeit konnte sich der FC Rot immer mehr ein spielerisches Übergewicht erarbeiten. Dennoch wurden die Chancen nicht genutzt oder durch die Abwehr der SG DJK vereitelt. So ging man mit einer 1:0 Führung in die Halbzeitpause.

Nach der Pause konnte die SG DJK Balzfeld/Horrenberg die Führung (48. Minute) ausbauen. Der durch ein feines Solo von Greulich freigespielter Reißfelder erzielte gekonnt sein erstes Saisontor und erhöhte so das Ergebnis auf 2:0. So musste der Gast mehr investieren um noch etwas Zählbares mit zunehmen. So machte der FC Rot immer mehr Druck. Da konnte die SG DJK Balzfeld/Horrenberg nach einer richtig tollen Rückrunde die sehr viel Kraft gekostet hatte, nur noch wenig dagegen setzen. Nach knapp einer Stunde erzielte der Gast den 2:1 Anschlusstreffer. In der 69. und 71. Minute konnte der Gast aus Rot die Partie mit einem Doppelschlag zum 2:3 zu seinen Gunsten drehen. Der FC Rot dominierte die Partie total und die SG DJK Balzfeld/Horrenberg kam nur noch selten vor das Gästetor. In der 78. und kurz vor Abpfiff erzielte der Gast noch zwei weitere Tore zum Endstand von 2:5.

Zum letzten Spiel der Saison ist die SG DJK Balzfeld/Horrenberg zu Gast in Rauenberg. Anpfiff ist am Samstag, den 27.05. um 15 Uhr. In dieser Partie kann die SG DJK Balzfeld/Horrenberg das Zünglein an der Waage sein und kann der ein oder anderen Mannschaft in Sachen Aufstieg ein Strich durch die Rechnung machen.

Für die SG DJK haben gespielt: Y.Herrmann – S.Modery, M.Taege, D.Sauer, P.Werner – L.Greulich, D.Wulff, K.Hauser, M.Reißfelder – Z.Senkul, M.Wichmann sowie S.Philipp, S.Ziec und M.Maier

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Spielbericht 28. Spieltag, 16.05.2017

Aramäer Leimen vs. SG DJK Balzfeld/Horrenberg 0:0

Einen Spielbericht können wir Ihnen zu diesem Spiel leider nicht liefern!

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Spielbericht 27. Spieltag, 14.05.2017

SV Altneudorf vs. SG DJK Balzfeld/Horrenberg 0:5

 
Am heutigen Sonntag war die SG DJK Balzfeld/Horrenberg zu Gast in Altneudorf. Gegen den Tabellenletzten war ein Sieg Pflicht um ein weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt zu machen. So ging man mit einem gewissen Druck, nicht verlieren zu dürfen, in die Partie.
 
Von Beginn an war man gewillt die Vorzeichen auf Sieg zu stellen. Die Gastgeber legten alles in die Waagschale, um nicht früh in Rückstand zu geraten. Jedoch konnte S. Kritter bereits in der 7. Spielminute die Weichen für unsere Mannschaft auf Sieg stellen. Danach konnte der Gastgeber die Partie ausgeglichen gestalten. Die SG DJK passte sich dem Spiel  der Gastgeber immer mehr an und ließ so Chance für den SV Altneudorf zu. Nichts desto trotz spielte sich unsere Mannschaft Möglichkeiten heraus um höher in Führung zu gehen, diese wurden leider vergeben. So ging es mit einer 0:1-Führung in die Halbzeit.
 
Wie schon in der ersten Hälfte erzielte die SG DJK Balzfeld/Horrenberg früh ein Treffer. In der 52. Minute erhöhte S. Philipp zum wichtigen 0:2. Danach musste der Unparteiische das Spiel wegen eines Unwetters unterbrechen. Nach der Unterbrechung kontrollierte unsere Mannschaft Ball und Gegner und ließ nur noch wenige Chance der Gastgeber zu. Die SG DJK spielte weiter nach vorne und  erhöhte durch A. Philipp in der 65. Minute zum 0:3. Die Chancen unserer Mannschaft mehrten sich und so konnte unserer Abwehrspieler M. Bauer zum 0:4 (79. Minute) erhöhen. Den Schlusspunkt in der 90. Minute, erzielte mit seinem zweiten Treffer des Tages, S. Kritter. So trat man mit einem 0:5-Arbeitssieg  und drei Punkten im Gepäck den langen Weg nach Hause an.
 
Bereits am kommenden Dienstag, den 16.05., ist die SG DJK Balzfeld/Horrenberg zu Gast bei den Aramäer Leimen. Anpfiff in Leimen ist um 18:30 Uhr. Hier kommt es zu einem Spiel auf Augenhöhe, denn auch die Gastgeber stehen mit dem Rücken zur Wand und werden sicherlich nicht kampflos den Platz räumen.
 
Für die SG DJK haben gespielt: Y.Herrmann – P.Werner, M.Taege, M.Bauer –L.Greulich, D.Wulff, C.Tischer, M.Reißfelder, S.Kritter – A.Philipp, S.Philipp sowie Z.Senkul, S.Wagner und M.Maier

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Spielbericht 26. Spieltag, 06.05.2017

SG DJK Balzfeld/Horrenberg vs. SG Dielheim  2:0

 
Am heutigen Samstag war die SG aus Dielheim zu Gast in Balzfeld. Es war also Derbyzeit in der Gemeinde! Unabhängig vom Derby ist die SG DJK Balzfeld/Horrenberg noch in einer sportlichen Situation in der jeder Punkt gebraucht wird. So war man auch gewillt gegen den Tabellenzweiten aus Dielheim etwas Zählbares auf das Balzfelder  Punktekonto zu packen.
 
Gleich in der ersten Minute konnte Marvin Wichmann die erste Chance im gesamten Spiel nutzen und schob zum 1:0 ein. Durch diese frühe Führung bekam die Heimmannschaft schnell Ruhe und Sicherheit in ihr Spiel. Bei den Gästen war hingegen eine Verunsicherung zu spüren. Mit der gewissen Seriosität und mit dem unbändigen Willen gegen die SG Dielheim zu gewinnen, war unsere Mannschaft bis unter die Haarspitzen motiviert. So dominierte man das Spiel in der ersten Halbzeit und ging verdient mit 1:0 in die Halbzeit.
 
In der zweiten Halbzeit setzt die SG Dielheim alles auf eine Karte und erhöhte den Druck. Die Zweikämpfe die man in der ersten Halbzeit vermehrt noch gewinnen konnte, gingen in der zweiten Hälfte an die Gäste aus Dielheim. In dieser Phase des Spiels konnte man sich aus der Umklammerung der Gäste nur selten befreien. So häuften sich die Chancen der Gäste um den Ausgleichstreffer zu erzielen. Jedoch konnte die SG Dielheim die Chancen nicht nutzen. Die SG DJK Balzfeld/Horrenberg überstand die kritischste Phase des Spiels und konnte immer wieder durch gute Konter, vor allem über die linke Seite, Nadelstiche setzen um endgültig eine Vorentscheidung zu treffen. Genau durch so eine Situation konnte die SG DJK Balzfeld/Horrenberg in der 89. Minute das 2:0 erzielen. Durch ein tolles Solo von Tischer, der gleich mehrere Gegenspieler wie Slalomstang stehen ließ und dann mit großer Übersicht quer auf Wichmann spielte, konnte die SG DJK Balzfeld/Horrenberg das Spiel entscheiden. Und so endete das Derby gegen Dielheim mit 2:0. So konnte die SG DJK Balzfeld/Horrenberg nicht nur das Derby gewinnen, sondern was viel wichtiger ist, die drei Punkte in Sachen Klassenerhalt sammeln.
 
Am kommenden Sonntag, den 14.05.2017, muss die SG DJK Balzfeld/Horrenberg zum Tabellenletzten SV Altneudorf. Anpfiff ist um 15:00 Uhr. Hier kann ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht werden. Jedoch darf man den Tabellenletzten nicht unterschätzen.  Auch hier muss Leidenschaft, Wille, Zweikämpfstärke und Teamgeist gezeigt werden!
 
Für die SG DJK haben gespielt: Y.Herrmann – L.Greulich, D.Roßmannek, M.Taege, P.Werner – B. Bartenbach, D. Wulff, M.Weber, C. Oettinger – S. Philipp, M.Wichmann sowie C.Tischer, S.Ziec, R.Wenzel und M.Reißfelder

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Spielbericht 25. Spieltag, 30.04.2017

FC Sandhausen vs. SG DJK Balzfeld/Horrenberg 3:3

Am heutigen Sonntag war die SG DJK Balzfeld/Horrenberg zu Gast beim FC Sandhausen. Bei bestem Wetter hatte man eine schwere Aufgabe vor der Brust, denn der  FC Sandhausen schielt mit einem Auge noch auf den Aufstieg. Daher war unsere Mannschaft vor der starken Offensive des Gastgebers gewarnt.
Von Beginn an entwickelte sich eine gute Partie auf gutem B-Klasse-Niveau. Die beiden Mannschaften konnten sich gute Chancen erspielen. Es dauerte bis zur 24. Minuten bis der FC Sandhausen das 1:0 erzielen konnte. Die SG DJK Balzfeld/Horrenberg war nicht groß geschockt. Direkt im Gegenzug konnte unsere Mannschaft mit Hilfe eines Eigentors den 1:1-Ausgleich erzielen. Mit weiteren, aber ungenutzten Chancen ging man mit diesem Ergebnis in die Halbzeit.
Wie schon vergangene Woche, kam die SG DJK Balzfeld/Horrenberg in der zweiten Halbzeit besser ins Spiel. So kontrollierte man Ball und Gegner. Nach einer Stunde Spielzeit ging man verdient mit 1:2 in Führung. Wie schon in den vergangenen Spielen konnte man ein Rückstand wieder drehen. Den Führungstreffer erzielte Björn Laier. Für die SG DJK Balzfeld/Horrenberg kam es in der 73. Minute noch besser, als sich Marvin Wichmann für eine tolle Leistung selbst belohnte und zum 1:3 einschob. So setzte der FC Sandhausen alles auf eine Karte um irgendwie noch etwas Zählbares mitzunehmen. Der Druck der Heimelf wurde immer stärker. In der 88. Minute gelang dem Gastgeber der Anschlusstreffer zum 2:3. Unverständlicherweise ließ der Unparteiische fünf Minuten nachspielen. So kam es wie es kommen musste, der FC Sandhausen konnte noch zweifelhaften zum 3:3 einnetzen. Vor dem Ausgleichstreffer gingen zwei Fouls des FC Sandhausen voraus, die leider nicht geahndet wurden. Nichts desto trotz war es wieder einmal eine geschlossene Mannschaftsleistung und mit etwas mehr Glück hätte man in der letzten Minute noch ein Siegtreffer landen können, der jedoch leider vergeben wurde.
Bereits am kommenden Samstag, den 06.05.2017, geht es für die SG DJK Balzfeld/Horrenberg weiter. Hier kommt es zum Derby gegen die SG Dielheim, Anpfiff in Balzfeld ist um 16:00 Uhr.
Für die SG DJK haben gespielt: M.Maier – S. Modery,B. Hofstetter, M. Taege, P.Werner – B. Bartenbach, D. Wulff,B. Laier,C. Oettinger – S. Philipp, M.Wichmann sowie L. Greulich, S.Ziec und M.Reißfelder

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Spielbericht 24. Spieltag, 21.04.2017

SG Balzfeld/Horrenberg vs. TSV Handschuhsheim 4:1

 Am heutigen Freitag war der TSV Handschuhsheim zu Gast in Horrenberg.  Nach der bitteren Niederlage in der vergangenen Woche, konnte die SG DJK  Balzfeld/Horrenberg wieder einen wichtigen Sieg in Sachen Klassenerhalt  verbuchen.
Zu Beginn war es ein nervöser Auftritt unserer  Mannschaft. Viele überhastete Aktionen und ein schlechtes Passspiel  zeigte die SG DJK in den ersten 30 Minuten. Und man fand kein  Mittel gegen die gut aufspielenden Gäste aus Handschuhsheim. So kamen  die Gäste sehr früh in der Partie zur gerechten Führung zum 0:1 (8.  Minute). Wie schon erwähnt, kam die SG DJK nach 30 Minuten jedoch immer  besser in die Partie. Anscheinend brauch unsere Mannschaft immer erst  ein Gegentreffer um wach zu werden. In der 39. Minute konnte Marcel  Bauer den Ausgleich zum 1:1 erzielen. Mit diesem Ergebnis ging man in  die Halbzeitpause.
In der  zweiten Halbzeit kam unsere Mannschaft besser ins Spiel als die Gäste.  Bereits in der 49. Minute war die Partie gedreht. Lukas Greulich schoss  mit seinem schwächeren linken Fuß aufs Tor. Glücklicherweise konnte der  Gästekeeper den Ball nicht festhalten und so kullerte der Ball über die  Torlinie. In einem kampfbetonten Spiel kam es im Mittelfeld immer wieder  zu Zweikämpfen, die meisten konnte die SG DJK Balzfeld/Horrenberg für  sich entscheiden. Dadurch konnte man immer mehr die Kontrolle über das  Spiel gewinnen. In der 70. Minute erhöhte Meßmer zum 3:1. Mit diesem  Treffer konnte er sich für die tolle Leistung an diesem Abend selbst  belohnen. Den Endstand zum 4:1 markierte Björn Laier der in diesem Spiel  ein einmaliges Comeback feierte.

Am kommenden Sonntag, den  30.04., ist die SG DJK Balzfeld/Horrenberg zu Gast beim FC Sandhausen,  Anpfiff ist um 15:00 Uhr. Vielleicht kann man bei diesem Spiel wieder  etwas Zählbares mitnehmen.

Für die SG DJK haben gespielt: M.Mehl –  S. Modery, M. Bauer, M. Taege, P. Eberle – L. Greulich, D. Wulff, S.  Kritter, T. Meßmer – S. Philipp, B. Laier sowie L. Korol, S. Heim, B.  Ronellenfitsch und M.Reißfelder
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Spielbericht 23. Spieltag, 13.04.2017
 
SC Walldorf Safakspor vs. SG DJK Balzfeld/Horrenberg 3:1

Einen Spielbericht können wir Ihnen zu diesem Spiel leider nicht liefern!
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Spielbericht 22. Spieltag, 09.04.2017

SG DJK Balzfeld/Horrenberg vs. SG-SV Lobbach II  4:3

Am heutigen Sonntag war die zweite Mannschaft der SG SV Lobbach zu Gast in Balzfeld. Bei schönstem Fußballwetter kam es zu einer wichtigen Partie für die Gastgeber, denn mit einem Sieg würde man, seit dem dritten Spieltag die Abstiegsränge wieder verlassen.
Mit diesem Vorsatz ging die SG DJK Balzfeld/Horrenberg ins Spiel. Nach kurzem Abtasten kam die Heimelf besser ins Spiel und konnte schon früh in der 8. Minute durch Öztürk in Führung gehen. Je länger die Partie ging umso besser wurde die SG DJK. Die Abwehr stand gut und konnte so die Gäste weitestgehend vom eigenen Tor fernhalten. Bereits in der 22. Minute erzielte Wenzel durch einen Freistoß aus knapp 25 Metern das 2:0 für die Hausherren. Die SG DJK Balzfeld/Horrenberg spielten sich weitere Chancen heraus, die jedoch ungenutzt blieben. Erst kurz vor der Halbzeit (43. Minute) erzielte Kritter seinen 5. Saisontreffer und schraubte das Ergebnis auf 3:0 hoch. Der Jubel war groß, vielleicht zu groß! Direkt nach unserem Treffer konnten die Gäste auf 3:1 verkürzen und so ging man nicht ganz glücklich in die Pause.
Nach der Pause war der Spielfluss der Heimelf wie weggeblasen. Durch Unkonzentriertheit, Fehler im Passspiel und vielleicht im Gefühl des sicheren Sieges war die Dominanz der SG DJK aus der ersten Hälfte nicht mehr vorhanden. Dies spürte der Gast aus Lobbach und kam immer besser ins Spiel und stellt immer öfter unsere Abwehr vor größere Probleme. In der 60. Minute kamen die Gäste zum 3:2 Anschlusstreffer und die Verunsicherung in unseren Reihen wurde immer größer. Wie im Fußball üblich gelang den Gästen auf einmal alles und der SG DJK Balzfeld/Horrenberg wenig bis gar nichts. Und so kam es wie es kommen musste, die SG SV Lobbach erzielte in der 71. Minute den Ausgleich zum 3:3. Jedoch zeigte die Heimmannschaft Moral und traf zum richtigen Zeitpunkt wiederum den Führungstreffer zum 4:3. Torschütze war der eingewechselte Wichmann in der 77. Minute. Die SG DJK konnte das Ergebnis über die Zeit retten und konnte so einen wichtigen Dreier im Kampf gegen den Abstieg sammeln.
Bereits am Donnerstag, den 13.04., ist die SG DJK Balzfeld/Horrenberg zu Gast beim SC Safakspor Walldorf. Anpfiff ist um 18:15 Uhr. Für dieses schwere Auswärtsspiel braucht die Mannschaft eine großartige Unterstützung der treuen Fans um etwas Zählbares mit nach Balzfeld zunehmen!
Für die SG DJK haben gespielt: Y. Herrmann – M. Bauer,  C. Tischer, M. Taege,– C. Oettinger, D. Wulff, M. Klingmann, R. Wenzel, S. Kritter – S. Philipp, M. Öztürk sowie S. Modery, Z. Senkul, M. Wichmann, P. Eberle, P. Werner, L. Greulich und M.Reißfelder


___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Spielbericht 21. Spieltag, 02.04.2017
 
1.FC Wiesloch 2 vs. SG DJK Balzfeld/Horrenberg 2:4
 
Am heutigen Spieltag war die SG DJK Balzfeld/Horrenberg zu Gast beim 1.FC Wiesloch. Nach den vergangenen zwei Spielen ohne Niederlage sollte die Serie fortgesetzt werden. Jedoch startete unsere Mannschaft sehr nervös und musste sich erst einmal an den Kunstrasen gewöhnen. Nach einer Viertelstunde kam unsere Mannschaft besser ins Spiel und konnte das Spiel etwas ausgeglichener gestalten. Es entwickelte sich eine durchaus sehenswerte Partie. Das Spiel ging rauf und runter und Chancen gab es auf beiden Seiten. In der 25. Minute machten die Hausherren den Treffer zum 1:0. Jedoch ließ die Antwort der SG DJK nicht lange auf sich warten. Den verdienten Ausgleich zum 1:1 erzielte Kritter in der 28. Minute. Die SG DJK konnte nun immer mehr die wichtigen  Zweikämpfe im Mittelfeld gewinnen und sich so weitere Chancen erarbeiten. Kurz vor der Pause kam es für die SG DJK Balzfeld/Horrenberg knüppeldick als sich Pfann nach einem Foul das Schlüsselbein brach. An dieser Stelle wünschen wir ihm alles Gute und eine schnelle Genesung!  So ging man mit einem 1:1 in die Pause.
 
Nach einer unglücklichen Aktion unserer Abwehr erzielte der 1.FC Wiesloch in der 47. Minute das 2:1. Dadurch ließ sich unsere Mannschaft jedoch nicht verunsichern. Immer mehr nahm die SG DJK das Heft des Handelns in die Hand. Jedoch mussten wir bis zur 60. Minute warten als Wichmann zum 2:2-Ausgleich einschob. Man merkte nun, dass unsere Mannschaft mit dem Unentschieden nicht zufrieden war und unbedingt den Dreier mit nach Hause nehmen wollte. So musste man bis zur 80. Minute warten, als der in der Halbzeit eingewechselte Greulich, mit seinem eigentlichen schwachen Fuß ein sehenswerter Treffer aus knapp 20 Meter gelang. Damit nicht genug mit seinem zweiten Treffer (84. Minute), wieder aus der Distanz, erzielte wiederum Greulich die Vorentscheidung zum 2:4. Dieser Treffer war auch das Endergebnis zum mehr als verdienten Auswärtssieg! Der Trend in den letzten Wochen geht nach oben, jedoch ist es noch ein langer Weg bis zum Klassenerhalt. Wenn aber die Leidenschaft, der Kampfgeist und vor allem das Team so funktioniert wie in den letzten Wochen dann ist es mit Sicherheit machbar die Klasse zu halten.
 
Am nächsten Wochenende ist die zweite Mannschaft von der SG SV Lobbach zu Gast in Balzfeld. Mit einem Sieg könnte unsere Mannschaft seit langer Zeit mal wieder die direkten Abstiegsränge verlassen. Die Mannschaft hofft auf tolle Unterstützung der Fans um einen wichtigen Schritt in Sachen Klassenerhalt zu machen. Anpfiff ist am Sonntag um 15:00 Uhr.
 
Für die SG DJK haben gespielt: Y. Herrmann – S. Modery ,  M. Taege, M. Bauer – P.Werner,  D. Wulff, C. Tischer, P. Pfann, S. Kritter – M. Wichmann, M. Öztürk sowie L. Korol, Z. Senkul, P. Eberle, L. Greulich  und M. Reißfelder
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Spielbericht 20. Spieltag, 26.03.2017

SG DJK Balzfeld/Horrenberg vs. FC St.Ilgen II  2:2

Bei bestem Fussballwetter war die zweite Mannschaft aus St. Ilgen zu Gast in Balzfeld. Nach dem überraschenden und glücklichen Sieg am vergangenen Wochenende bei der SG Rockenau war unsere Mannschaft gewillt den Schwung aus dieser Partie für das heutige Spiel mitzunehmen. Jedoch wurde schnell klar, dass dies ein schwieriges Unterfangen werden sollte. Nach dem Anpfiff war dieser Schwung wie weggeblasen. Unsere Mannschaft war nervös und das spiegelte sich auch in Spiel wieder. Technische Mängel, Fehlpässe und fehlende Zweikampfverhalten wurden gezeigt. So kam es schon relativ früh in der Partie zur Gästeführung. In der 8. Minute konnte ein langer Ball in den Rücken unserer Abwehr nicht entscheidend geklärt werden und der Gästestürmer schob den Ball zum 0:1 ins Tor. Immer wieder mit dem gleichen „Rezept“, nämlich mit den langen Bällen in den Rücken unserer Abwehr, stellten uns die Gäste immer mehr vor größere Probleme. In der 28. Minute kam es für unsere Mannschaft noch schlimmer. Nach einer langen Ecke konnten die Gäste das Ergebnis sogar auf 0:2 erhöhen. Die wenigen Offensivbemühungen der SG DJK wurden kläglich vergeben. So kam der Pfiff zur Halbzeit für unsere Farben genau richtig.
Wie ausgewechselt kam die SG DJK Balzfeld/Horrenberg aus der Kabine. Die Mannschaft holte sich durch einfache Aktionen und gewonnenen Zweikämpfen wieder das Selbstvertrauen zurück welches in der ersten Halbzeit noch fehlte. So konnte man die Gäste immer mehr in die eigene Hälfte drängen. In der 73. Minute war es endlich so weit. Mal wieder nach einer Standardsituation. Mario Taege konnte nach einer Ecke mit einem wuchtigen Kopfball, den der Gästetorwart nicht zufassen bekam, den Anschlusstreffer für unsere Mannschaft markieren. Nicht einmal sechs Minuten später fiel der Ausgleichstreffer und was für einer! Der nach der Halbzeit eingewechselte Öztürk nahm sich ein Herz und zimmerte den Ball nach einer Direktabnahme in die Maschen. Dieser Treffer hätte das Prädikat „Tor des Monats“ durchaus verdient. Nach diesem Ausgleichstreffer wollte die Heimelf noch mehr. Es lag sogar der Siegtreffer in der Luft, als ein Schuss von Senkul nur an die Latte ging. Weitere gute Möglichkeiten wurden leider vergeben. So trennte man sich am Ende mit einem 2:2- Unentschieden. Nach dem 0:2 Rückstand und der schlechten ersten Halbzeit geht das Unentschieden durchaus in Ordnung!
Am nächsten Wochenende ist die SG DJK Balzfeld/Horrenberg zu Gast in Wiesloch beim 1. FC Wiesloch 2. Anpfiff am kommenden Sonntag ist bereits um 12:45 Uhr.
Für die SG DJK haben gespielt: Y. Herrmann – S. Modery ,  M.Taege, M.Bauer, L.Greulich - K.Hauser, D. Wulff, C. Öttinger, P.Pfann, S. Philipp –  S.Kritter sowie L. Korol, Z.Senkul, M.Öztürk, S.Ziec  und M.Reißfelder
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Spielbericht 19. Spieltag, 19.03.2017

SG Rockenau vs. SG DJK Balzfeld/Horrenberg 1:2

 
Zum 19. Spieltag der Kreisklasse B war die SG DJK Balzfeld/Horrenberg zu Gast bei der SG Rockenau. Die Vorzeichen waren klar, die SG DJK Balzfeld/Horrenberg als 15. der Tabelle ging gegen den Tabellendritten als klarer Außenseiter ins Spiel.
 
Schon von Beginn an konnte man jedoch spüren, dass unsere Mannschaft gewillt war dem Favoriten Paroli zu bitten. Es entwickelte sich eine spannende und ausgeglichene Partie auf beiden Seiten. Die SG DJK konnte aus einer gut organisierten Abwehr immer wieder Konter setzen. Dadurch merkten die Gastgeber, dass es heute kein Selbstläufer wird. Unsere Mannschaft konnte auch im Mittelfeld die meisten wichtigen Zweikämpfe gewinnen. So blieb der SG Rockenau nur der Pass zurück zur Abwehr möglich. Dadurch versuchten sie immer wieder lange Bälle über die Abwehr zu spielen. Oft konnte unsere Mannschaft die Bälle gefahrlos klären. Durch einen Eckball der Heimelf geriet die SG DJK in Rückstand. Der Ball flog durch den Strafraum und konnte nicht entscheidend geklärt werden. So ging der Favorit in der 16. Minute mit 1:0 in Führung. Wer aber gedacht hatte, dass unsere Mannschaft nun auseinander fällt, lag falsch. Die SG DJK spielte unbekümmert weiter und stellt die Heimelf durch tolles Passspiel vor große Probleme. So konnte sich Öttinger gegen zwei Abwehrspieler durchsetzen und war nur durch ein Foul im Strafraum zu stoppen. Wie schon gegen Frauenweiler ließ sich unser Keeper nicht lange Bitten und verwandelte in der 21. Minute sicher zum 1:1. So konnte Herrmann seinen zweiten verwandelten Elfmeter der Saison bejubeln. Wiederum durch einen Standard konnte die SG DJK Balzfeld/Horrenberg mit dem 1:2 in Führung gehen. Mit einem geschulten Auge und einer schlecht gestellten Mauer konnte S. Philipp in der 37. Minute mit einem sehenswerten Freistoß unsere Mannschaft in Führung bringen. Mit diesem Ergebnis ging man dann auch zum Pausentee.
 
In der zweiten Halbzeit wurde der Druck der Gastgeber immer stärk, die SG DJK konnte das Passspiel der ersten Hälfte nicht mehr so aufziehen und verlor immer öfter zu schnell den Ball. Jedoch rannte und kämpfte einer für den Anderen und konnte so den drohenden Ausgleich verhindern. Immer wieder wurden Schüsse der SG Rockenau abgeblockt. Entlastung  gab es für unsere Farben in der zweiten nur wenig. Die SG DJK verteidigte mit Mann und Maus und mit allem was erlaubt ist.  Zusätzlich kam zu einem glänzend aufgelegten Torwart Herrmann, der die Stürmer der Gastgeber zur Verzweiflung brachte, auch noch das Glück, welches wir in den ersten beiden Partien nach der Winterpause nicht auf unserer Seite hatten. So vergab die SG Rockenau ein Strafstoß und weitere Großchancen zum Ausgleich und die SG DJK Balzfeld/Horrenberg konnte nach Abpfiff den ersten Dreier im Jahr 2017 feiern. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnte man sich am heutigen Sonntag nun endlich mal belohnen, nach den bitteren Niederlagen der letzten Wochen.
 
Am nächsten Wochenende ist die zweite Mannschaft des FC St. Ilgen zu Gast in Balzfeld. Anpfiff ist am Sonntag, den 26.03. um 15:00 Uhr.
 
Für die SG DJK haben gespielt: Y. Herrmann – S. Modery ,  M.Taege, M.Bauer, P. Eberle - Z. Senkul, K.Hauser, D. Wulff, C. Öttinger, P.Pfann, S. Philipp –  sowie L. Korol, L. Greulich und M.Reißfelder
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Spielbericht 18. Spieltag, 12.03.2017

SG DJK Balzfeld/Horrenberg vs. Heidelberger SC 2:3

 
Zum ersten Heimspiel im Jahr 2017 war die Mannschaft vom Heidelberger SC zu Gast in Balzfeld. Mit dem aktuellen Tabellenvierten kam eine Mannschaft nach Balzfeld, die sich nach mehreren mittelmäßigen Jahren in der Vergangenheit zu einem Aufstiegskonkurrent gemausert hat. Gegen den heutigen Gegner konnte man in der Vorrunde durch ein 2:2 Unentschieden ein Punkt mit nach Hause nehmen.
 
Von Beginn an zeigten die Gäste aus Heidelberg warum sie diese Saison ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden wollen. Immer wieder kamen sie über die Flanken durch und stellten so die Abwehr der Heimmannschaft  vor größere Probleme. Genau zum richtigen Zeitpunkt konnte die SG DJK Balzfeld/Horrenberg durch eine sehenswerte Kombination das 1:0 erzielen. Torschütze war S. Philipp. Jedoch ließen die Gäste nicht locker und konnten durch einen sehenswerten Treffer ausgleichen. Mit seinem dritten Treffer in zwei Spielen brachte S. Kritter die Heimelf wieder in Führung. Jedoch konnte man diese Führung nicht in die Pause retten und so ging man mit einem 2:2 in die Pause.
 
Wie schon am vergangenen Wochenende ließen die Kräfte der Heimelf in der zweiten Hälfte nach. Dadurch konnte man den Gästen nur noch wenig Paroli bieten. Und so kamen der HSC immer mehr zu Großchancen. Eine davon konnten sie zum viel umjubelnden Siegtreffer zum 2:3 nutzen. Vergeblich versuchte die SG DJK noch den Ausgleichstreffer zu erzielen und so ging man wie schon letzte Woche als Verlierer vom Platz.
 
Am nächsten Wochenende steht eine weitere Herkulesaufgabe unserer Mannschaft bevor. Die SG DJK Balzfeld/Horrenberg muss beim aktuellen Tabellendritten SG Rockenau antreten.  Anpfiff in Rockenau ist am Sonntag den 19.03. um 15:00 Uhr.
 
Für die SG DJK haben gespielt: Y. Herrmann – S. Modery ,  M.Taege, P. Eberle, P.Werner-S. Philipp, D. Wulff, C. Öttinger, T.Meßmer, S. Kritter – M. Öztürk sowie Z. Senkul und M.Reißfelder
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Spielbericht 17. Spieltag, 05.03.2017

FC Frauenweiler gegen SG DJK Balzfeld/Horrenberg 4:3
 
Zum ersten Pflichtspiel im Jahr 2017 war die SG DJK Balzfeld/Horrenberg zu Gast beim FC Frauenweiler. Bei schönem Fussballwetter war unsere Mannschaft von Beginn an in bester Fussballlaune. Nach einem Foul kurz vor dem Strafraum pfiff der Schiedsrichter Freistoß. Unser „Oldie“ Steffen Kritter nahm den Ball, legte ihn hin und verwandelte den Freistoss sehenswert. So stand es bereits in der zweiten Minute 0:1 für die SG DJK Balzfeld/Horrenberg.  Jedoch kam der Gastgeber nach zehn Minuten besser ins Spiel. Durch Fehlpässe und Unkonzentriertheit im Mittelfeld machte die SG DJK die Heimelf von Minute zu Minute stärker. So wurde unsere Abwehrreihe immer mehr vor größere Probleme gestellt. Jedoch konnte der FC Frauenweiler bis dahin ihre Chancen nicht verwerten. Genau zum richtigen Zeitpunkt erhöhte die SG DJK Balzfeld/Horrenberg dann zum 0:2. Wie schon beim 0:1 pfiff der Unparteiische ein Foul, Steffen Kritter nahm aus ähnlicher Position wie beim 1:0 Anlauf und verwertete wiederum gekonnt zum 2:0 (40. Minute) und schnürte damit ein Doppelpack. Jedoch konnten sich unsere Farben nicht lange freuen, noch vor dem Halbzeitpfiff verkürzte die Heimelf auf 1:2.
 
In der 53. Minute kam die SG DJK in dem Strafraum, Philip Pfann konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Ein unerwarteter Schütze brachte die SG DJK wieder mit zwei Treffern in Führung. Unsere Nummer eins Yannick Herrmann verwandelte sicher zum 1:3. Nach einem Eckball der Heimelf konnte die SG den Ball nicht entscheidend klären und musste den Anschlusstreffer zum 2:3 hinnehmen. Wie es im Fußball nun mal so ist, schöpfte Frauenweiler aus diesem Anschlusstreffer eine große Portion Mut. In dieser Drangphase blieb ein guter Konter der SG DJK ungenutzt. In der 73. Minute glich Frauenweiler verdient aus. Jedoch war das 3:3 für die Hausherren nicht genug und so kam es wie es kommen musste. In der 86. Minute traf Frauenweiler sehenswert durch einen Sonntagsschuss zum 4:3. Die SG DJK Balzfeld/Horrenberg konnte keine Antwort mehr geben und so ging man als Verlierer vom Platz.
 
In der nächsten Partie am trifft die SG DJK Balzfeld/Horrenberg im ersten Heimspiel der Rückrunde auf den Heidelberger SC. Anpfiff am kommenden Sonntag ist um 15:00 Uhr! Die Mannschaft freut sich über reichlich Unterstützung der Fans!
 
Für die SG DJK haben gespielt: Y. Herrmann – S. Modery ,  S. Philipp, D. Rossmanek, S. Ziec  - P. Pfann, D. Wulff, C. Öttinger, Z. Senkul, S. Kritter – M. Öztürk sowie L. Greulich und M.Reißfelder
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Spielbericht 16. Spieltag, 27.11.2016

SG DJK Balzfeld/Horrenberg vs. VFB Rauenberg 0:1

 
Am heutigen Sonntag war die Mannschaft vom VfB Rauenberg zu Gast bei der SG DJK Balzfeld/Horrenberg. Die Vorzeichen waren klar verteilt. Rauenberg als Tabellenvierten ging als klarer Favorit ins Spiel. Die SG DJK Balzfeld/Horrenberg kam aber mit der Rolle als Außenseiter gut zurecht. Gut eingestellt ging die Heimelf in die Partie. Eigenschaften die im Abstiegskampf nötig sind wie zum Beispiel Laufbereitschaft, Kampf und Willen waren gefordert. Diese waren über das ganze Spiel zu sehen. So machte es die Heimmannschaft dem Favoriten sehr schwer ins Spiel zu kommen. Die neuformatierte Hintermannschaft der SG DJK stand sehr sicher und konnte so die Angriffsbemühungen der Gäste im Keim ersticken. Desweiteren waren von der SG DJK Balzfeld/Horrenberg schöne Ballstafetten zu sehen die die Gästeabwehr das ein oder andere Mal vor Probleme stellte. Infolge dessen hatte Wichmann die beste Chance in der ersten Hälfte. Jedoch wurde diese vom Gästekeeper zum Eckball geklärt. Mit einen 0:0 ging man in die Pause.
 
Nach dem Pausentee ein ähnliches Bild wie in der ersten Hälfte. Jedoch musste die Heimelf ein Rückschlag einstecken. Ein zu kurzgeratener Querpass im Aufbauspiel unserer Innenverteidigung konnte ein Stürmer erreichen und die Gäste hatten kein Problem das 0:1 zu erzielen. Wer jetzt gedacht hat das die SG DJK Balzfeld/Horrenberg einbricht, war schief gewickelt! Die Heimelf erspielte sich mehr Torchancen jedoch ohne Zählbares. Nach einem Alleingang von Laier wurde dieser vom Gästekeeper unsanft gestoppt. Der Unparteiische zeigt daher auf den Punkt. Hoffnung keimte bei den Fans auf! Aber nur kurz, der Gästetorwart konnte den Elfmeter parieren und so bestätigt sich die Fußballweisheit wenn du im Abstiegskampf steckst, hast du kein Glück und dann kommt auch noch Pech dazu. Weitere Chancen der SG DJK Balzfeld/Horrenberg wurden vom glänzend aufgelegten Gästekeeper vereitelt. Ebenso konnten die Gäste den entstehenden Raum für ihre Konter nicht nutzen. So blieb es beim Endstand von 0:1 für den VfB Rauenberg.
 
Am nächsten Sonntag den 04.12. um 14:00 Uhr ist zum Nachholspiel der SC Walldorf Safak Spor zu Gast bei der SG DJK Balzfeld/Horrenberg. Mit einem positiven Ergebnis könnte die SG DJK Anschluss an das rettende Ufer herstellen.
 
Für die SG DJK haben gespielt: Y. Herrmann – S. Modery, M. Taege, M. Bauer, M. Reißfelder - B. Bartenbach, B. Laier, D. Wulff, L. Korol (70. Min P. Eberle)  – M. Ötztürk und M. Wichmann
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Spielbericht 15. Spieltag, 20.11.2016
 

FC Rot vs. SG DJK Balzfeld/Horrenberg 4:2

 
Bei schönstem Fußballwetter war die SG DJK Balzfeld/Horrenberg zu Gast bei der zweiten Mannschaft des FC Rot. Nach den zuletzt siegreichen Spielen wollte die SG den positiven Schwung der letzten Wochen mit in die Partie nehmen. Jedoch war es relativ früh im Spiel klar, dass die Gastgeber aus Rot etwas dagegen hatten. Denn gleich zu Beginn des Spiels hatte die Heimmannschaft gute Chance in Führung zu gehen, diese wurden jedoch von unserem Schlussmann entschärft. Nach und nach konnte sich die SG DJK besser auf die spielerische Dominanz des Gastgebers einstellen. Dennoch konnten die Gastgeber in der 23. Minute in Führung gehen. Mit diesem Resultat ging man auch in die Pause.
 
Zu Beginn der zweiten Hälfte war es eine ausgeglichene Partie mit leichten Vorteilen für den FC Rot. Jegliche Offensivbemühungen der SG DJK wurden durch technische Unzulänglichkeiten, ungenügendes Passspiel unsererseits oder durch die Abwehr der Heimelf vereitelt. Nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit erhöhte der FC Rot zum 2:0. Als der FC Rot weitere Chance nicht nutzen konnte, kam die SG DJK zu einer aussichtsreichen Freistoßposition. Aus ungefähr 20 Metern fasste sich Dominik Sauer ein Herz und erzielte ein durchaus sehenswertes Freistoßtor zum 2:1 Anschluss. Das schönste Tor des Tages! Durch diesen Anschlusstreffer keimte wieder Hoffnung für Balzfeld/Horrenberg, jedoch nur kurz! Nur drei Minuten später konnte der FC Rot den alten Abstand wieder herstellen. In der 83. Minute konnten die Gastgeber sogar zum 4:1 erhöhen. Ergebniskosmetik konnte der eingewechselte Leon Korol  in der 90. Minute zum Endstand 4:2 betreiben.
 
Zum nächsten Spiel am 27.11.16 ist die Elf vom VfB Rauenberg zu Gast in Balzfeld. Spielbeginn ist bereits schon um 14:15 Uhr! Mit dem Tabellenfünften steht ein weiterer Prüfstein unseren Farben gegenüber!
 
Für die SG DJK haben gespielt: Y. Herrmann – S. Modery (56. P. Werner), D. Sauer,  S. Philipp, S. Ziec (80. M.Reißfelder)  – B. Bartenbach, M. Taege, K. Hauser, M. Öztürk, U. Sauer (80. L. Korol) – T. Meßmer
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü