Über uns - DJK Balzfeld e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über uns

AH Fußball
Rückblick auf die Geschichte der AH-Abteilung

Nach Wiedergründung der DJK-Balzfeld im Jahr 1954 "wuchsen", mit voranschreitender Zeit die Fußballer der ersten Stunde altersbedingt aus dem Seniorenkader, doch war die Liebe zum aktiven Fußball damit nicht erloschen. Am 21.01.1968 wurden deshalb 28 Aktive und ehemalige Aktive die das 30. Lebensjahr erreicht hatten zu einer Zusammenkunft eingeladen. Diese Zusammenkunft war ein weiterer Meilenstein in der Vereinsgeschichte, denn mit der Gründung der Alt-Herren-Mannschaft erhielt die DJK-Balzfeld weiteren Zuwachs. Unter dem Motto "Fairness und Sport vor Sieg" wurden ab dem 23.03.1968 eigenständige Trainingseinheiten absolviert und Freundschaftsspiele ausgetragen. Zum Abteilungsleiter wurde Hans Wormer und zum Spielführer Reinhard Reißfelder gewählt. Hans Wormer übergab nach 20 Jahren an der Spitze der AH-Abteilung dieses Amt 1988 für 2 Jahre an Eugen Epp, das dann 1990 für weitere 16 Jahre an Werner Blum überging. Seit Mai 2006 ist Walter Karas Abteilungsleiter der AH-Fußballer. Ihm zur Seite stehen Matthias Brenzinger, Thomas Ronellenfitsch und Martin Engelhardt. Aus zeitlichen Gründen gab Herr Karas das Amt des Abteilungsleiter an Thomas Ronellenfitsch ab. Nach 2 Jahren, im Jahr 2011, übergab er das Amt seinem Stellvertreter Bruno Ronellenfitsch. Er wird hierbei von Michael Reißfelder, Yves Förderer und Kai Gardon unterstützt.

 
Wir…
• sind ein nettes Team aus ehemaligen, aktiven und talentierten Fußballern.
• leben Fußball mit Leidenschaft.
• haben Spaß am geselligen Beisammensein.
• haben derzeit ca. 22 aktive Mitglieder und 3 passive Mitglieder.
• testen unsere Leistungsstärke in ca. 5 Kleinfeldturnieren pro Saison.
• trainieren über die Winterzeit in der Soccerhalle.
• trainieren einmal pro Woche jeweils Donnerstags von 19.30 - 20.45 Uhr, die anschließende Verlängerung im Clubhaus ist zeitlich unbegrenzt.
• spielen und trainieren ausschließlich auf Rasenplätzen.
• freuen uns über jede Verstärkung und bieten begeisterten Freizeit-Fußballer aus unserer Region gerne eine Heimat.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü